Sie befinden sich in der DEVELOPMENT Umgebung. Hier getätigte Änderungen sind NICHT in der Live Umgebung sichtbar!

Prof. Dr. Susanne Metzner

Lehr- und Forschungsgebiete

  • Psychoanalytische Musiktherapie
  • Musiktherapeutische Forschung
  • Improvisation
  • Musik und Körper
  • Ausbildungssupervision
  • Musiktherapie im kulturellen Kontext
  • Ästhetiktheorie

Werdegang

1979 Abschluss Diplom-Sozialpädagogin (FH) in Berlin
1988 Abschluss Diplom-Musiktherapeutin in Hamburg
1992 Abschluss Diplom-Blockflötistin in Hamburg
1998 Promotion zum doctor scientiae musicae
1999 Approbation als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
seit 2001 Professorin für Musiktherapie an der Hochschule Magdeburg-Stendal

Projekte/ Forschungsgebiete

  • Theorie und Praxis der psychoanalytischen Musiktherapie
  • Triangulierungsprozesse in der Gruppenmusiktherapie
  • Psychodynamische Therapie mit psychose-erkrankten Menschen
  • Musik-imaginative Schmerzbehandlung, Grundlagen- und klinische Forschung
  • Evaluation von therapeutischen Improvisationen
  • Ästhetiktheorie
  • Musik im Holocaust

Mitgliedschaften

  • Member of the Advisory Editorial Board des Nordic Journal of Music Therapy (seit 2009)
  • Peer Reviewer des Journals Music and Medicine (seit 2010)
  • Wissenschaftliche Beirätin in der Andreas-Tobias-Kind Stiftung (Hamburg) (seit 2006)
  • Wissenschaftliche Beirätin in der Magdeburger Akademie für praxisorientierte Psychologie e.V. (seit 2005)
  • Rektoratsbeauftragte für Weiterbildung an der Hochschule Magdeburg- Stendal (FH) (2008-2011)
  • Wissenschaftliche Beirätin der Musiktherapeutischen Umschau

Kontakt

Prof. Dr. Susanne Metzner

Tel.: (0391) 886 47 17
Fax: (0391) 886 42 93
E-Mail: susanne.metzner@hs-magdeburg.de

Besucheradresse:

Sprechzeit:

Weiter Informationen zur Person:

www.susannemetzner.de

Hintergrund Bild