Sie befinden sich in der DEVELOPMENT Umgebung. Hier getätigte Änderungen sind NICHT in der Live Umgebung sichtbar!

Immer Höher – Schneller – Weiter – (K)eine Grenze für die Ressource Mensch?

Die negativen Folgen neoliberaler Strukturierung von Arbeit sind Entsolidarisierung in den Belegschaften, Vereinzelung, Angst um die eigene Position im Betrieb oder um den Arbeitsplatz, überlange Arbeitszeiten, Entgrenzung von Arbeit und Leben, Stress, gesundheitliche Folgen sowohl psychischer als auch physischer Natur.
Wie aber können Beschäftigte, Gewerkschafter/-innen und Betriebsräte dem etwas entgegensetzten? Kann es uns gelingen, eine Grenze für die „Nutzung der Ressource Mensch“ zu setzen?
Diese und weitere Fragen werden mit den erfahrenen Praktikern Margareta Steinrücke (Attac AG ArbeitFairTeilen) und Prof. Dr. Peter Rudolph (Dekan des Fachbereiches Soziale Arbeit, Gesundheit und Medien der HS Magdeburg-Stendal) diskutiert.

Moderation: Stephan Krull (Rosa-Luxemburg-Stiftung Sachsen-Anhalt)

Kontakt

Sekretariat

Marlis Ludwig
Tel.: (0391) 886 42 90

Karina Schulze
Tel.: (0391) 886 42 49


Fax: (0391) 886 42 93
E-Mail: dekanat.sgw@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 1, Raum 1.22

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild