Sie befinden sich in der DEVELOPMENT Umgebung. Hier getätigte Änderungen sind NICHT in der Live Umgebung sichtbar!

Von der Schönheit des Alters

09.06.2015, Stendal. Der Senior-Campus Stendal lädt am 10. Juni 2015 alle interessierten Bürgerinnen und Bürger in die Hochschule Magdeburg-Stendal ein. Der Vortrag von Dr. Kathrin Schade beginnt um 17.00 Uhr im Audimax (Haus 3) auf dem Campus der Hochschule, Osterburger Straße 25.

Mit zunehmendem Alter nagt der Zahn der Zeit an jedem Einzelnen. Um dem zu entfliehen, geben wir uns, nicht selten, der Illusion hin, dass sowohl die Kosmetikindustrie als auch die Schönheitschirurgie das Maß der Dinge sind, um uns ewige Schönheit und Jugend zu verkaufen. Besonders Frauen leiden unter dem Druck immer attraktiv erscheinen zu müssen. Galt jugendliche Schönheit als allgemeines Idealbild schon immer?

Dr. Kathrin Schade wird dieser Frage in ihrem Vortrag intensiv auf den Grund gehen und deutlich machen, dass das nicht immer so war. In der Zeit der römischen Republik entsprachen Männerbildnisse mit krassen Alterszügen den Wertvorstellungen der Gesellschaft und selbst Frauen mit realistischer Darstellung ihrer Altersmerkmale im Gesicht galten seit der römischen Kaiserzeit als tugendhaft und ehrbar. Der Vortrag analysiert nicht nur das Für und Wider der damaligen Sichtweisen, sondern schafft auch eine Diskussionsgrundlage für heutige Wertvorstellungen.

Kathrin Schade studierte Klassische Archäologie und Kunstgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin und war hier auch einige Jahre in Lehre und Forschung tätig. Es folgten u. a. wissenschaftliche Tätigkeiten an der Universität Bielefeld und für das Brandenburgische Landesamt für Denkmalpflege und Archäologische Landesmuseum. 2011/2012 war sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin am „Census of Antique Works of Art and Architecture known in the Renaissance“ am Institut für Kunst- und Bildgeschichte der Humboldt-Universität zu Berlin. Seit 2012 arbeitet sie als wissenschaftliche Kuratorin im Winckelmann-Museum und ist inzwischen Mitglied der Winckelmann-Gesellschaft.

Der Eintritt ist für alle Besitzer eines Semester-Tickets Senior-Campus frei, alle weiteren Besucherinnen und Besucher zahlen an der Tageskasse 6 Euro.

Kontakt

Pressesprecher
Norbert Doktor

Tel.: (0391) 886 41 44
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: pressestelle@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 3, Raum 0.12

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild