Sie befinden sich in der DEVELOPMENT Umgebung. Hier getätigte Änderungen sind NICHT in der Live Umgebung sichtbar!

Spitzenstudenten freuen sich über Deutschlandstipendien

Foto: Matthias Piekacz

Magdeburg, 16. November 2015. Die Hochschule Magdeburg-Stendal beteiligt sich am sogenannten Deutschlandstipendium, dem nationalen Stipendienprogramm im Rahmen einer Bundesinitiative. In diesem Jahr konnten sich 25 Studierende über Stipendien freuen, die mit Hilfe von 20 Förderern vergeben wurden, u. a. IFA Rotorion GmbH in Haldensleben, regiocom GmbH Magdeburg und artec Umweltpraxis GmbH Lößnitz.

„Das Programm gibt es für die Hochschulen seit 2011. Fast 80 Prozent unserer Förderer beteiligen sich seit Beginn an der Fördermaßnahme, um leistungsfähige und engagierte Studierende finanziell zu unterstützen und einen wichtigen Teil für die Nachwuchsförderung und Fachkräftesicherung beizutragen”, so Beatrice Manske, Leiterin des Technologie- und Wissenstransferzentrums der Hochschule. Die Stipendiaten erhalten ein einkommensunabhängiges Fördergeld von monatlich 300 Euro, die Laufzeit beträgt regulär ein Jahr.

Kontakt

Pressesprecher
Norbert Doktor

Tel.: (0391) 886 41 44
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: pressestelle@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 3, Raum 0.12

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild