Sie befinden sich in der DEVELOPMENT Umgebung. Hier getätigte Änderungen sind NICHT in der Live Umgebung sichtbar!

1.200 Studienanfänger an der Hochschule Magdeburg-Stendal

01.10.2015, Magdeburg/Stendal. Das erste Semester hat am 1. Oktober 2015 für die neuen Studierenden der Hochschule Magdeburg-Stendal begonnen. Während der Immatrikulationsfeiern auf der Seebühne im Magdeburger Elbauenpark und im Theater der Altmark in Stendal wurden sie von der Rektorin Prof. Dr. Anne Lequy willkommen geheißen.

Für den Magdeburger und den Stendaler Standort erwartet die Hochschule 1.200 Studienanfänger in den Bachelor- und Master-Studiengängen, davon etwa 850 in Magdeburg. Es gab insgesamt 4.400 Bewerberinnen und Bewerber.

Die größte Nachfrage in Magdeburg verzeichnen die zulassungsbeschränkten Bachelor-Studiengänge Soziale Arbeit mit 1.077 Bewerbungen (110 Plätze) und Gesundheitsförderung und -management mit 389 Bewerbungen (57 Plätze). Auf Platz drei folgt Journalismus (372 Bewerbungen auf 82 Plätze).

Die höchste Bewerberzahl in Stendal hatte der Bachelor-Studiengang Rehabilitationspsychologie (439 bei 86 Plätzen). Wegen der großen Nachfrage waren die Stendaler Bachelor-Studiengänge zulassungsbeschränkt.

Insgesamt hat die Hochschule Magdeburg-Stendal zu Beginn des Wintersemesters etwa 6.200 Studierende, davon 4.100 in Magdeburg und 2.100 in Stendal.

Kontakt

Pressesprecher
Norbert Doktor

Tel.: (0391) 886 41 44
Fax: (0391) 886 41 45
E-Mail: pressestelle@hs-magdeburg.de

Besucheradresse: Haus 3, Raum 0.12

Kontakt und Anfahrt

Hintergrund Bild